News

  • Projekte für zeitgemäßes Wohnen im Alter

    Besichtigung der sanivest-Einrichtungen Wohnpark „Zur Engelsmühle“ in Langewiesen und des innovativen Wohnmodells „ZusammenWohnen“ am Asternweg in Ilmenau.

    Teilgenommen haben interessierte Seniorinnen und Senioren, deren Angehörige und Gemeinderäte aus dem Ilmkreis.

    Die Exkursion war eine Gemeinschaftsveranstaltung des Ilm-Landkreises, der Bauhaus Universität Weimar und dem Biosphärenreservat Thüringer Wald, unter dem Titel „Gut alt werden in der Region“.

    Es stand die Aufklärung und die Information über die verschiedenen Formen von altengerechtem Wohnen im Vordergrund. Es ging darum, ein Gefühl für das Wohnen in diesen Objekten zu vermitteln, ohne die Angst vor dem Alter. Man wollte ins Gespräch kommen und die zu erwartenden Kosten transparent darlegen.

    Viele wurden dabei angeregt, sich über die eigene Wohnzukunft Gedanken zu machen. Die Gäste waren von den vorgestellten innovativen sanivest Projekten angetan und stellten neugierige Fragen, auch zu alltäglichen Dingen der der neuen Wohnformen, die von Thoralf Bäring und Jens Hertzer von der sanivest Projekt GmbH aus erster Hand beantwortet werden konnten.

  • Wohnkonzept gegen die Einsamkeit im Alter

    Am Tag der offenen Baustelle, am Sonntag, den 6.Mai 2018, am Asternweg 2 in Ilmenau, gab es interessante Projekt-Informationen über die Möglichkeiten des „ZusammenWohnens“ im Alter. Eine zukunftsweisende Wohnform für Senioren. Überraschend viele Interessenten wollten sich zu diesem Thema persönlich ein Bild vor Ort machen. Sanivest-Mitarbeiter standen an diesem Tag den interessierten Bürgern für Fragen rund die Wohnanlage zur Verfügung.

    Die erfreulich hohe Besucherzahl beweist, dass unsere fortschrittlichen Wohnkonzepte breite Resonanz finden. Das Projekt „ZusammenWohnen“, als moderne Wohn-Lösung im Alter, ist ein perfektes Beispiel dafür.

    Innovative Seniorenwohnkonzepte – das ist die Stärke der sanivest Projekt GmbH. Wir sehen individuelles Wohnen in der Gemeinschaft als Modell für die Zukunft.

Projekte im Bau

  • „Diakonische Seniorenwohngemeinschaft am Anger“

    Ballstädt, VG „Mittleres Nessetal“, ist eine kleine Gemeinde im Landkreis Gotha, zwischen Gotha und Bad Langensalza gelegen.
    Bis 2020 entsteht hier ein schlüsselfertiges Gebäude für eine Stationäre Pflegeeinrichtung für 48 Personen. Zukünftiger Betreiber ist das Josias Löffler Diakoniewerk Gotha.

  • Betreutes Wohnen in Lichtenau OT Auerswalde

    Im Ortsteil Auerswalde in der sächsischen Gemeinde Lichtenau erstellt die sanivest Projekt GmbH in den kommenden Monaten schlüsselfertig eine kleine Anlage für Betreutes Wohnen.

    Auf dem Gelände der Alten Schule im Schulweg 7 entstehen etwa 20 Wohneinheiten. Auftraggeber ist die Unternehmensgruppe Zwinscher & Ludwig aus Königshain-Wiederau in Sachsen.

    Mit dieser Gruppe haben wir vor kurzem bereits gemeinschaftlich den Pflege-Wohn-Komplex „Alte Schule“ in Bad Sulza-Auerstedt errichtet.

  • „Pflege-Wohn-Komplex im Blumenviertel" in Ilmenau

    Bis Frühjahr 2020 bauen wir hier auf ca. 2.100 qm Wohnfläche den „Pflege-Wohn-Komplex im Blumenviertel“. Die APO CARE Pflegedienst GmbH Langewiesen erbringt als langjähriger Kooperationspartner alle Pflegedienstleistungen im stationären und ambulanten Bereich.

    Der Neubau erhält eine Tiefgarage. Somit nutzen wir die in „Beschlag“ genommene Fläche optimal aus und benötigen keine weiteren versiegelten Flächen für Stellplätze etc.

    Im Erdgeschoß entsteht eine Einrichtung der Kurzzeitpflege für 15 Personen. Zwei ambulant betreute Wohngemeinschaften für jeweils 10 und 9 Bewohner finden im 1. Obergeschoß ihr neues Zuhause.

    Im 2. Obergeschoß entstehen 10 Wohnungen für Betreutes Wohnen mit einem entsprechenden Dienstleistungsangebot. Jede Wohnung hat einen effektiven und gut funktionierenden Grundriss mit eigener Loggia. Eine großzügige Dachterrasse kann von allen Bewohnern der Wohnungen genutzt werden.

    Auch dieses Gebäude entsteht wieder nach den Kriterien der sanivest für umweltbewusstes ressourceneffizientes Bauen und dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft. So werden wir zum Beispiel die Wände und Decken der oberen zwei Geschosse aus massiven Brettsperrholzelementen bauen und das von uns verbrauchte Holz durch Neuanpflanzungen der Natur zurückgeben.

    Direkt zur Projektseite

     

     

Projekte in Planung

  • Pflege-Wohn-Komplex „Auf dem Neubau” in Bad Sulza

    In der thüringischen Toskana fühlen wir uns fast schon wie Zuhause. Hier in Bad Sulza entsteht nach dem Projekt „Alte Schule“ im Ortsteil Auerstedt ab 2020 - zentral gelegen in der Straße Auf dem Watzel und unmittelbar neben einer gepflegten Grünanlage - ein weiterer moderner Pflege-Wohn-Komplex. Der vorhandene Altbau wird teilweise abgerissen und durch einen modernen Neubau ersetzt.

    Mit unserem Pflegekooperationspartner Medizinische Krankenpflege Zwinscher GmbH, bauen wir im Erdgeschoß eine Tagespflege, im 1. und 2. Obergeschoß zwei ambulant betreute Wohngemeinschaften für jeweils 12 Bewohner und im 3. Obergeschoß außerordentlich attraktive, moderne Apartments für Betreutes Wohnen mit einem entsprechenden Dienstleistungsangebot.

    Auch dieses Gebäude errichten wir nach unseren Kriterien für umweltbewusstes und ressourceneffizientes Bauen und dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft.

  • Betreutes Wohnen Schwabhausen

    Schwabhausen ist eine kleine Gemeinde im Landkreis Gotha. Verwaltungstechnisch gehört sie zu Günthersleben/Wechmar. Hier planen wir in zentraler Lage den Bau eines Projektes für Betreutes Wohnen. Unser Kooperationspartner wird die Diakonie Gotha sein.

  • Wohnpark Erfurt

    Die Landeshauptstadt Thüringens bietet sich für dieses Projekt geradezu an: Mit einer Gesamtwohnfläche von 6.000 qm bauen wir hier eine großzügig dimensionierte Seniorenwohnanlage mit ambulant betreuten Wohngemeinschaften, modernen barrierefreien und altersgerechten Apartments für Betreutes Wohnen und einem hohen Dienstleistungsangebot von ambulanter Pflege, Betreuung und Hauswirtschaft, Verhinderungspflege und Tagespflege für 24 Personen.

  • Moderner Industriebau im Technikpark Jena

    Ein neues Projekt planen wir 2019 in Jena, dem wichtigsten High-Tech-Standort Thüringens. Unweit von unserer 2015 fertiggestellten Wohnanlage in der Naumburger Straße, sollen im Technikpark Jena auf 3.000 qm modernste Büroflächen in einem dreigeschossigen Gebäude entstehen. Bald gibt es nähere Informationen.

Projekte in Planung